bis zu 500€ sparen

Gasvergleich

Kostenloser Gaspreisvergleich bei gasvergleich.org -

Hier haben Sie die Möglichkeit kostenlos und unverbindlich alle Gasanbieter zu vergleichen, die in Ihrer Region verfügbar sind um so den für Sie günstigsten Gaspreis zu ermitteln. Auf Wunsch können Sie im Anschluss direkt online den Gasanbieterwechseln. Einige wenige Angaben in untenstehendem Formular genügen, um Ihr persönliches Ergebnis zu ermitteln.

Jetzt kostenlos Gaspreise vergleichen

Gasvergleich

Im November 2011 haben unabhängige Verbraucherverbände und Experten, aber auch die Energieversorger selbst Prognosen über die Gaspreisentwicklung des Jahres 2012 abgegeben. So unterschiedlich die Standpunkte auch sind, in einem sind sich sämtliche Beteiligten einig: Die Gaspreise werden voraussichtlich steigen.

Steigende Gaspreise erwartet

Der Energieversorger RWE erwartet einen Anstieg der Gaspreise spätestens ab Januar 2012, auch die Stromkosten werden wohl steigen. Der Grund liegt in veränderten Weltmarktpreisen und neuen Lieferbedingungen für Gas. Im laufenden Jahr könnten dann nach vorsichtiger Einschätzung des Konzerns die Preise stabil bleiben, so der Leiter der Abteilung Konzernstrategie, Thomas Birr. Wenn diese Einschätzung zutrifft, wäre das ein Grund für Verbraucher, rechtzeitig einen Gaspreisvergleich durchzuführen und gegebenenfalls zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Verbraucherschützer raten dazu, den Vergleich mindestens jährlich durchzuführen. Anders könne der seit 2004 liberalisierte Gasmarkt nicht funktionieren. Die Verbraucher müssten durch eigenen, aktiven Gaspreisvergleich und auch den Anbieterwechsel Druck auf die Gaspreise ausüben, so der einheitliche Tenor aus Verbraucherschutzministerien, von Verbänden und auch von Warentestern. Die Einsparungspotenziale für Verbraucher sind enorm, man schätzt, dass ein vierköpfiger Haushalt jährlich zwischen 200 bis 400 Euro – je nach Region – durch einen günstigeren Gasanbieter sparen kann.

Wie wird der Gasvergleich durchgeführt?

Hierzu benötigt der Kunde seinen jährlichen Gasverbrauch auf der letzten Gasrechnung, wobei die Angabe in Kilowattstunden maßgebend ist, nicht diejenige in Kubikmetern (m³). Sollte die Rechnung nicht zur Hand sein, schätzt der Gaspreisrechner den Verbrauch anhand der Familiengröße. Außerdem wird die eigene Postleitzahl benötigt. Nach dem Eintrag der beiden Werte wird auf “Berechnen” geklickt. Jetzt erscheinen alle Anbieter der Region, der günstigste Tarif wird zuerst genannt. Die Tarife unterscheiden sich in ihrer Preisbindung, der Laufzeit, dem Anteil von Biogas und natürlich im Preis. Auch Optionen wie eine Kaution, Vorauskasse sowie der Rhythmus der Zahlungen sind zu berücksichtigen, darüber hinaus gewähren viele Anbieter einen Neukundenbonus.

Haben Sie unseren Service genutzt? Bitte bewerten Sie uns:

VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 4.8/5 (234 Stimmen abgegeben)

Home, 4.8 out of 5 based on 234 ratings

Comments are closed.